maskenrad

Maskenrad

Weiß, unschuldig, harmlos steht es in dem neutralen Raum. Nichts offenbart seine wahre Natur - seine Boshaftigkeit - bevor man das Podest betritt. Die Intrige des Maskenrads ist spürbar real.- Julian Vogels

Diese überwältigende Installation kombiniert tiefgründige Klanglandschaften mit Licht und Bewegung für eine gedankliche Reise durch delikate Situationen. Entkommen kann man nur durch Interaktion.

Interaktive gestengesteuerte Installation Maskenrad
Interaktive Installation Maskenrad

Maskenrad ist als eine maschinelle Falle konstruiert.
Ihr Ziel ist es, beim Besucher Emotionen auszulösen, die jenen Emotionen nahe kommen, die Intrigenopfer in einem möglichen Verlauf einer Intrige empfinden können.

Die Installation ist im Rahmen einer Bachelorarbeit an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Ansbach entstanden. Sie kombiniert tiefgründige Sound-Scapes mit gut durchdachten Lichtsituationen in einem dunklen Raum, Interaktion durch Gesten-Kameratracking und das Gefühl, sich mitten in einer Intrige zu befinden.
Es geht darum, Menschen zur Selbstreflexion anzuregen und eine Senibilität für dieses Thema zu schaffen, von dem immer noch eher hinter vorgehaltener Hand geredet wird.

Doch wie lässt sich ein solches Konzept auf eine Installation übertragen?

Der Life-Cycle der Installation besteht aus fünf Phasen, die jeweils eine andere grundlegende Emotion eines Intrigenopfers während des Verlaufs einer Intrige behandeln. Diese Emotionen sind das Unbehagen und eine Ahnung von dem, was passieren wird, das Realisieren, dass etwas nicht stimmt, der Schmerz und die Scham, die dem Opfer durch eine Intrige zugefügt wird, die Isolation, der das Opfer einer Verschwörung ausgesetzt ist, der Versuch des Verstehens einer Intrige, der bloße Hass der beiden kontrahierenden Seiten aufeinander. In diesem Sinne ist die Lichtsituation, die Bewegung der Maschine, das Sound Design und die Interaktion gestaltet.

Besonderen Wert wurde auf den Klang der Installation gelegt. Die Klangsynthese ist bis ins kleinste Detail abgestimmt. Es kommt additive und subtraktive Synthese zum Einsatz, aber auch Softwareinstrumente von Native Instruments und in ProTools vorgefertigte Klangsequenzen.

Die ganze Geschichte des Maskenrad steht in der unten verfügbaren Bachelorarbeit. Erleben kann man sie aber nur live.

Download Maskenrad Bachelorarbeit

Dates

Leider sind im Moment keine weiteren Ausstellungen zu sehen.

Wenn Sie sich für die Ausstellung von Maskenrad in Ihren Räumlichkeiten interessieren, zögern Sie bitte nicht, mich zu kontaktieren. Ein detaillierter Tech-Rider ist auf Anfrage erhältlich.

Video

Technology

Electronics

Maskenrad nutzt 16 High Power Vollong RGB LEDs auf Kühlkörpern, die an Hitec HS-322 HD Deluxe Servomotoren montiert sind. Die Bauteile werden mit einem 200W Netzteil bei 5V betrieben und von zwei Arduino Microcontrollern gesteuert, die mit dem Computer verbunden sind. Um die notwendige Anzahl von 48 separaten Steuersignalen für die jeweils drei Anschlüsse der 16 RGB LEDs bereitzustellen, musste ein Arduino um drei Texas Instrument TLC5940 integrierte Schaltungen erweitert werden. Diese LED Driver versorgen einen Transistorstromkreis mit dem nötigen PWM-Signal, um die Intensität der farbigen LEDs zu ändern und somit z.B. eine Farbänderung hervozurufen.
Als Eingabeschnittstellen dienen eine gehackte Microsoft® Kinect® als optischer 3D-Tiefensensor und ein Kraft-Sensor (FSR).

Schaltplan der Steuerung der RGB-LEDs der Installation Maskenrad
Schaltplan der Steuerung der RGB-LEDs der Installation Maskenrad

Maskenrad kommt mit relativ einfacher Technik aus. Jedoch ist durch die individuelle Steuerung jeder einzelnen LED in Farbe, Intensität und Strahlwinkel bei der Gestaltung eine hohe Flexibilität gegeben.

Contact

Julian Vogels
4091, rue St. Dominique
Montréal, Québec, H2W 2A6 Canada
001|514|588|6557